Gymmotion 2017
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Turnverband Mittelrhein holt Silber

Die Auswahlmannschaften der Landesturnverbände haben in der Halle des Wormser Bildungszentrums ihre besten Trampolinturner deutschlandweit gesucht. Gastgeber des Flugspektakels war der TV Leiselheim, der erst seit rund anderthalb Jahren selbst eine Leistungsgruppe Trampolinspringen in seinen Reihen hat.

„Damit will man eine Vergleichbarkeit unter den Verbänden herstellen und möglichst neue Talente entdecken“, erklärt der Trainer der Kreuznacher Trampolinturner, Steffen Eislöffel den seit zehn Jahren ausgetragenen Wettbewerb. Bei den 14- bis 15-Jährigen erkämpften die drei Turner des MTV Bad Kreuznach, Damian Iturri, Leon Vollrath und Moritz Best, die die Mannschaft des TV Mittelrhein bildeten, die Silbermedaille. Mit 378,655 Punkten landeten sie hinter der Vertretung Hessens (388,585) auf dem zweiten Platz. „Für uns ist das ein sehr gutes Ergebnis, zumal wir uns bei nur drei Startern keinen Abbruch leisten durften“, lobte er die Leistung, der von Christian Bach betreuten Jungs. In der Einzelwertung landete Best mit 138,340 Punkten auf Rang zwei. Iturri wurde Achter (123,940), Vollrath 13. (116,375).

Trampolinpokal der Landesturnverbände

Zweiter Rang bei den Schülern 14-15 Jahre.